Servicetelefon

0 70 33 / 39 12 90
info@muenzkauf.de

Öffnungszeiten und Abholung
nach Terminvereinbarung

Niue Lunar - Ochse 2021

1 oz Goldmünze aus der Serie "Niue Lunar" - Motiv 2021: Ochse

 

Die 2015 mit der Ziege gestartete "Niue Lunar" - Serie wird 2021 entsprechend dem chinesischen Mondkalender mit dem Ochsen - mitunter auch als Büffel bezeichnet - fortgesetzt. Geprägt wird die schön gestaltete Serie von der New Zealand Mint in Auckland im Auftrag des Ausgabelandes Niue und wurde seit Beginn mit dem Affen 2016, dem Hahn 2017, dem Hund 2018, dem Schwein 2019 sowie der Ratte 2020 fortgesetzt.

Niue Lunar GoldNiue ist eine einzeln gelegene Koralleninsel im Südpazifik, ca. 2400 km in nordöstlicher Richtung von Neuseeland entfernt, auf welcher nahezu 1800 Einwohner leben. Dabei liegt Niue ungefähr mittig zwischen Tonga, Samoa und den Cookinseln, allerdings mit einigen 100 km Abstand. Niue ist kein souveräner Staat, sondern befindet sich in freier Assoziation mit Neuseeland, was bedeutet, dass es sich selbst verwaltet und seine eigene nicht durch Neuseeland geregelte Legislative und Exekutive besitzt. Allerdings sind die Einwohner Niues trotzdem offiziell Bürger Neuseelands und auch Teile der Außen- bzw. Sicherheitspolitik werden auf Wunsch der Niueaner von Neuseeland übernommen.

Die Motivseite der Bullionmünze zeigt einen Ochsen im Profil, wobei der Kopf zum Betrachter hin geneigt ist. Die Darstellung ist im Stil des traditionellen chinesischen Scherenschnitts gehalten, welcher sich nach der Erfindung des Papiers in China zu einer der bekanntesten chinesischen Kunstformen entwickelte. Im rechten Bereich des Motivs ist hinter dem Ochsen noch eine kleine Bambusansammlung zu erkennen, welche die symbolische Bedeutung des Ochsen im chinesischen Mondkalender nochmals unterstreicht, da sowohl der Ochse als auch der Bambus u.a. für Ausdauer und Beständigkeit stehen.
Des Weiteren ist über dem Ochsen das chinesische Zeichen für Ochse zu sehen, während unten links das Feingewicht von 1 oz, der Feingehalt von 999,9 Promille sowie das Material "Fine Gold" in kleiner Schrift zu erkennen ist. Das ganze Motiv wird umlaufend von einem ornamentierten Münzrand eingeschlossen.

Auf der Wertseite ist das für Commonwealth Mitglieder klassische Porträt von Queen Elisabeth II. vom englischen Bildhauer Ian Rank-Broadley dargestellt, wobei die Initialen des Künstlers "IRB" links unterhalb des Porträts stehen.
Entlang des Münzrands sind neben dem Namen der dargestellten Queen links noch das Ausgabeland Niue über dem Porträt sowie der Nennwert von 250 Dollars (NZD = Neuseeland-Dollar) rechts und das Ausgabejahr 2021 unten ersichtlich. Der Nennwert der Serienmünzen wurde erst 2017 auf 250 NZD erhöht, die Ausgaben 2015 und 2016 trugen noch einen Nennwert von 200 NZD.
Die Auflage jeder Ausgabe beläuft sich auf 10.000 Stück.

 

Gold Niue Lunar - Ochse 2021

 

 

29.12.2020 - Tobias Dalacker - info@muenzkauf.de

 

 

Ihre Bewertung

Bitte geben Sie die Anzahl der Münzen in das Feld ein.
>

 

Bewertungen und Kommentare

 

  • Lois - 30.12.2020 10:41:17 Uhr

    Die Münze erinnert nicht an einen Inselstaat sondern eher an eine chinesische Münze.


 

 

1 Leser hat diesen Artikel von blog.muenzkauf.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 5 Punkten bewertet.